Kommt zu uns oder Kontaktiert uns! Telefon: 0174 7603037
Kommt zu uns oder Kontaktiert uns! Telefon: 0174 7603037

Die Fahrerlaubnisklassen in unserer Fahrschule

AM

Zweirädrige und dreirädrige Kleinkrafträder mit einer Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm oder bis zu 4 kW Nenndauerleistung im Falle von Elektromotoren. Gleiches gilt für vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge, hier darf darüber hinaus die Leermasse nicht mehr als 350 kg betragen. Mindestalter: 16 

 

A1
Krafträder bis 125 ccm Hubraum und einer Leistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis von Leistung zum Gewicht 0,1 kg/kW nicht übersteigt . Sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einer Leistung von bis zu 15 kW. Mindestalter: 16

 

A2

Krafträder mit einer Leistung von nicht mehr als 35 kW bei denen das Verhältnis von Leistung zum Gewicht 0,2 kW/kg nicht übersteigt. Mindestalter: 18
      

A

Krafträder mit mehr als 50 ccm Hubraum und mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit. Mindestalter: 24 Jahre oder durch einen Aufstieg aus Klasse A2: 20 Jahre.

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und mehr als 50 ccm Hubraum und mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und mehr als 15 kW.   Mindestalter: 21 


B
Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Fahrersitz. 

Anhänger dürfen mitgeführt werden, sofern

  • die zul. Gesamtmasse des Anhängers nicht 750 kg übersteigt oder
  • die zul. Gesamtmasse der Kombination nicht mehr als 3500 kg übersteigt.

Mindestalter: 18  bzw. 17 bei der Teilnahme am Begleiteten Fahren.

 

BE
Kombinationen aus Fahrzeugen der Klasse B und Anhängern (auch Sattelanhängern), sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers oder Sattelanhängers nicht 3500 kg übersteigt.

Mindestalter: 18 bzw. 17 bei der Teilnahme am Begleiteten Fahren
      
L

Zugmaschinen für land- und forstwirtschaftliche Zwecke mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h auch mit Anhängern, wenn sie mit nicht mehr als 25 km/h geführt werden.

Selbstfahrende Arbeitsmaschinen von nicht mehr als 25 km/h auch mit Anhängern. Mindestalter: 16

 

 

Mofa

Für das Führen von Mofas benötigt man keine Fahrerlaubnis, jedoch eine Bescheinigung über die Ablegung einer theoretischen Prüfung (Mofa-Prüfbescheinigung). Jeder, der im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, darf auch ohne Prüfbescheinigung Mofas fahren. Zur Ausbildung gehören mindestens 6 Doppelstunden spezieller Mofa-Theorieunterricht und eine praktische Schulung. Mindestalter: 15  
 

Mehr über die Mofa-Ausbildung

 

 

Eingeschlossene Fahrerlaubnisklassen

Die Klasse B schließt die Klassen AM und L mit ein.

A schließt AM, A1 und A2 ein

A2 schließt A1 und AM ein

A1 scchließt AM ein

 

Hier finden sie uns:

Fahrschule Ellerbrake
Engerstraße 50
33824 Werther
Telefon: 05203 919701 05203 919701
Mobiltelefon: 0174 7603037
Fax:
E-Mail-Adresse:

Telefon: 05203/919701
Mobil: 0174/7603037

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Ellerbrake
Impressum / Intern